Neue Influenza Stämme in Europa

Warum Impfen gegen Influenza wichtig ist:

Das Beispiel der Situation in Australien, das bisher frei von Influenza war und über das eine Influenza Welle hinweggezogen ist, zeigt wie wichtig Präventive ist. Die Pferde waren nicht geschützt, da in Australien gegen Influenza nicht geimpft wurde. Als die Infektionswelle vorüber war, stellte man etwas bestürzt fest, dass es eine Todesrate von immerhin 5% bei den erkrankten Pferden gab.

Zum Ende des letzten Jahres sind in England vermehrt Fälle von Influenza bei Pferden aufgetreten. Dabei wurden auch Stämme isoliert, die bisher in Europa nicht aufgetreten waren, sondern lediglich in den USA und Japan gefunden wurden. Unsere Pferde sind nur gegen diese Stämme geschützt, wenn sie mit den bei uns üblichen Impfstoffen geimpft sind. Diese Impfstoffe sind so ausgelegt, dass sie auch gegen die bisher bei uns nicht heimischen Stämme schützen.

Impfen ist nicht Selbstzweck oder "lästige" Bedingung für Turnierteilnahme sondern schützt Werte, Leben und Gesundheit unserer Pferde. Mehr zu Influenza unter http://www.equivetinfo.de/html/influenza1.html

Keine Kommentare: